Hiho

 

Hiermit melde ich mich vom Raid entgültig ab. Eigentlich wollte ich ja nur pausieren, bis Rohan kommt und dann schauen ob wir als Raid wieder auf die Beine kommen. Der gestrige Abend hat aber gezeigt, das es dieser Raid so nicht schaffen wird. Die Probleme sind bekannt, aber drüber geredet wird ja leider nicht. Der Versuch das im Forum zu besprechen ist gescheitert und Balmo’s Vorschlag das im TS zu besprechen wurde mal dezent ignoriert.

Leider sind es die immer gleichen Probleme, ich nehm mal kein Blatt vor den Mund und sprehe ein paar Dinge an. Wenn sich jemand angegriffen fühlt, Pech gehabt. Warum wir keinen richtigen Tank haben, ist mir bis heute ein Rätsel. Das man als Spieler in der Lage sein sollte sich weiterzuentwickeln, ist für einen Raid und anspruchsvollen Content eine Notwendigkeit. Das betrifft aber viele Spieler. Wie eine Vielzahl immer mal wieder gar nicht kommt und sich nicht abmeldet und das so toleriert wird, ist eine Frechheit. Das ist für die kleine Handvoll Spieler die immer pünktlich sind…sagen wir mal nett: Scheisse. Wenn wir einen Raidleiter haben, egal wer, dann hat er das sagen. KEIN anderer oder früherer Raidleiter. AUch wenn man sich kennt, sich mag, verwandt ist oder miteinander vögelt…man muss dennoch kritisieren können und auch man nen Anschiss wegstecken können. Den ein Raid wird nur dann erfolgreich sein, wenn Disziplin herrscht. Spass ist ja gut, bis man an den Punkt kommt wo es mit Spass nicht weitergeht. Dann Arschbacken zusammen und mal ne Stunde die Schnauze halten, das Ego runterschlucken. Ich hab keine Lust noch mehr zu schreiben, aber ihr wisst es ja selber, da gibt es noch ne Menge mehr.

Und kurz zur Sippe…die leider dem Raid sehr ähnlich ist. Nicht reden, alles ist toll und wir haben uns ja alle zum knuddeln lieb. Leider ist die Wahrheit eine andere. Ein Sippenchef der NIE da ist, aber alle finden es ja so toll. Die Zusammenlegung mit Gerusia war ja unvorstellbar. Nun spielen alle aktive alleine weiter…sehr clever. Nicht mein Bier… Mit Rohan werde ich auch da einen anderen Weg gehen.

Manchmal muss man sich den unangenehmen Dingen stellen, wie im RL. Ohne Kommunikation wird das nix, schon gar nicht in Zeiten wo Leute aus dem Spiel gehen.

Ich werde eine Menge Leute vermissen, aber ganz klar…nicht alle. Ich wünsche dem Raid viel Erfolg…nur wird der nicht kommen. Nicht so wie es derzeit läuft.

 

Mit lieben Grüssen…Maik


4 Antworten bisher •

Periweis

gepostet am 2. Oktober 2012 um 13:07

Hi!

Die Kritik in Punkto Sippenchef kann ich voll annehmen. Ich spiele momentan einfach lieber andere Spiele als HDRO, was aber vielleicht zu verstehen ist, wenn man sich vor Augen führt, dass ich zuvor locker 30 Stunden wöchentlich in Mittelerde unterwegs war, und zwar von Release an, also über Jahre.

Falls jemand nettes Lust auf den Fürstenposten hat, kann sie / er den Stuhl gern einnehmen, denn ich werde auch künftig nicht mehr als 5 Stunden wöchentlich spielen – das bezieht auch andere Games mit ein, wie momentan Guild Wars 2. Maggi, Varda, Susu, Martin, Lando, anyone?

Der Grund fürs seltene Auftauchen ist sicherlich auch mein verändertes Privatleben: Meine Freundin zockt nicht. Und da mir Unternehmungen im Reallife inzwischen wieder wichtiger sind, wird sich daran nicht viel ändern.

Den Rest der Kritik finde ich ziemlich harsch, manche Sachen auch durchaus etwas beleidigend. Vielleicht wäre ein netter Abgang besser gewesen? Vielleicht passt man einfach nicht mehr zusammen.

Bye.
Periweis

Normurin

gepostet am 2. Oktober 2012 um 15:03

Hallo zusammen,

zur Sippe kann ich nichts sagen, da ich nicht drin bin :)

Zum Raid kann ich auch nur sagen, dass er nicht das ist, was er mal war. Ich habe momentan das Gefühl, wir befinden uns auf einer Talfahrt. Das betrifft einige Bereiche, sei es nun Spielvermögen einzelner Personen, Disziplin, Aufmerksamkeit, die man dem Spiel widmet oder sonstiges.

Mir macht es keinen richtigen Spaß mehr. Früher habe ich mich auf Montag und Dienstag gefreut, weil wir was zusammen gemacht hatten. Wir hatten Spaß, sind gut voran gekommen und haben uns alles erarbeitet. Heute sitze ich vorm Rechner und habe schon keine Lust, mich einzuloggen. Die eine Hälfte macht Witzchen, die andere mault herum, die einen sind pünktlich, die anderen kommen verspätet, sagen kurzfristig ab oder sind einfach gar nicht da. Wenn was schief geht, ist der Frust groß. Keiner hat aber auch Lust, was zu erreichen (zumindest kommt es so an).

Ich persönlich werde kommende Woche noch mitgehen, falls denn ein Raid zustande kommt. Danach wird wohl das Update kommen, dann sind 2 Wochen Urlaub angesagt und was danach kommt, steht in den Sternen. Ich kann und will mich da nicht fest legen. Entweder geh ich dann noch mit Euch mit oder ich suche mir was anderes. Für einen Char werde ich mir definitiv einen anderen Raid suchen.

Vielleicht schafft es der ein oder andere mal, sich selbst zu reflektieren und zu überlegen, was er oder sie noch will bzw wo die eigenen Grenzen sind.

In diesem Sinne, einen schönen Feiertag und eine nicht zu stressige Restwoche. Bis spätestens Montag.

Gruß
Claudia

Periweis

gepostet am 4. Oktober 2012 um 13:28

Ich werde den Fürstenposten in den kommenden Tagen an Maggi weitergeben. Ich glaube, das sollte eine gute Wahl sein, dann ist die Position von jemandem besetzt, der immer mit Lust und Herz konstant dabei war. Peri ist ja auch schon alt und sitzt eigentlich lieber in seinem Kräutergärtchen. 😉

Holle

gepostet am 4. Oktober 2012 um 16:37

Tja also, ich hätte mich wohl spätestens mit Rohan abgemeldet, da ich mir das vielleicht gar nicht holen werde und somit Content- und Leveltechnisch eh nicht mehr auf dem Laufenden wäre. Zur Sippe kann ich auch nichts sagen, allerdings ist mir unklar was denn ein abwesender Sippenchef mit einem unmotivierten Raid zu tun haben soll? Das sind wohl 2 Paar Stiefel. Momentan neige ich dazu mich jetzt schon aus dem Raid zu verabschieden. Denn – zu dem Zitat von Lunarien:“Das man als Spieler in der Lage sein sollte sich weiterzuentwickeln, ist für einen Raid und anspruchsvollen Content eine Notwendigkeit. Das betrifft aber viele Spieler.“ – kann ich nur sagen diese Notwendigkeit sehe ich für mich nicht und ich bin auch nicht bereit zur Zeit etwas dafür zu tun. Weiter entwickelt habe ich mich als Mensch und nicht als Spieler und da gibt es nun eben ganz andere Prioritäten für mich, so dass ich weder Zeit noch Lust habe mich momentan mehr als ein paar Minuten die Woche mit Lotro zu beschäftigen. Für diese wenige Zeit in der ich zum Spielen komme bieten sich nun mal Offlinegames mehr an und bringen auch mehr Spaß. Ist schade, da ich immer gern mit von der Partie war, aber lässt sich nicht ändern. Montag werde ich aber noch da sein, da ich ja eingetragen bin. Gruß Holle

Schreibe einen Kommentar